Die Euro Touring Series startet in die neue Saison

Die Euro Touring Series startet am kommenden Wochenende (11. bis 13. Dezember 2015) in die neunte Saison. Das Auftaktrennen findet wie schon in den letzten zwei Jahren in der Halle des Sport Hotels in Hrotovice (Tschechien) statt. Genannt sind gut 370 Starter – wieder ein neuer Rekord.

ETSHroto.123X
Die Euro Touring Series hat sich in den letzten jahren zur größten Rennserie in Europa, wenn nicht gar der Welt entwickelt. Rennen für Rennen nehmen Fahrer aus über 25 Nationen teil

Das Reglement hat sich in einigen Punkten geändert. So werden in den beiden Tourenwagenklassen, Modified und Sport, jetzt Volante-Reifen von Muchmore gefahren. In der Halle ist es das Fertigrad Volante V5 28R-CP. Zwei Satz sind in jedem Rennen erlaubt.

In der Klasse Formel gibt es neue Reifen von Ride (Ride XR High Grip), die sind im Durchmesser etwas kleiner als die bisherigen. Außerdem sind sie an den Flanken runder. Außerdem dürfen nur noch Front- und Heckflügel von Montech und Serpent eingesetzt werden. BRCNEWS berichtete: ETS – Neue Reifen und Flügel für die Formelklasse

Das komplette Reglement geht es Hier.

ETSTrencin.428x
Die Champions der letzten Saison (von links): Marek Cerny (Tourenwagen Pro Stock), Ronald Völker (Tourenwagen Modified) und Jan Ratheisky (Formel 1)

Als Titelverteidiger gehen Ronald Völker (Yokomo/LRP) in Modified, Marek Cerny (Xray) in Tourenwagen Sport und Jan Ratheisky (Xray/LRP) in Formel in die neue Saison. Ronald Völker schaffte in der letzten Saison den fünften Titelgewinn hintereinander. Für Marek Cernay und Jan Ratheisky war es jeweils der dritte ETS-Titelgewinn hintereinander. Mit Spannung beobachten Fahrer und Kenner der Szene, ob die drei Fahrer auch in der neuen Saison allen anderen Startern wieder auf und davon fahren.

ETSMül.350x
Mülheim-Kärlich 2015: Jahr für sorgt das “Heimrennen” für neue Teilnehmerrekorde. Im letzten Jahr gingen über 400 Fahrer an den Start

Gefahren werden in der Sasion 2015/2016 wie in den Jahren davor sechs Läufe. Die Termine im Einzelnen:

  • Lauf 1: Hrotovice (Tschechien) – 11. bis 13. Dezember 2015
  • Lauf 2: Mülheim-Kärlich (Deutschland) – 5. bis 7. Februar 2016
  • Lauf 3: Wels (Österreich) – 8. bis 10. April 2016
  • Lauf 4: Riccione (Italien) – 13. bis 15. Mai 2016
  • Lauf 5: Luxemburg – 24. bis 26. Juni 2016
  • Lauf 6: Trencin (Slowakei) – 22. bis 24. Juli 2016

In der letzten Sasion (2014/2015) berichtete BRCNEWS von allen sechs Rennen:

Lauf 1 in Hrotovive, Tschechien:

Lauf 2 in Mülheim-Kärlich, Deutschland:

Lauf 3 in Riccione (Italien):

Lauf 4 in Mattsee (Österreich):

Lauf 5 in Luxemburg:

Lauf 6 in Trencin (Slowakei):