2. Lauf DM 2018 Buggy 1:8 Nitro – Der Ostbayernring ist präpariert

Die Entscheidung naht. Am kommenden Sonntag werden die neuen Deutschen Meister in der Klasse Buggy Nitro 1:8 gekürt. Die Mitglieder des MSC Osterhofen haben den Ostbayernring bestens für diesen zweiten DM-Lauf präpariert. Die ersten Teams haben ihre Zelte aufgeschlagen. Die Veranstaltung beginnt Freitag mit fünf Trainingsdurchgängen. Samstag stehen die Vorläufe und Sonntag die Finale auf dem Programm.

Die Ostbayernring ist rund 280 Meter lang. Der Untergrund besteht aus gewalztem Lehm. Eine 20 Meter lange Highspeed-Kurve und die zwei anschließenden Schikanen sind Schlüsselemente für den Sieg.

Den  ersten DM-Lauf vor zwei Wochen in Bischofsheim hat Jörn Neumann gewonnen. Er hat sich damit selbst die besten Voraussetzungen geschaffen, zum vierten Mal den Titel in dieser Klasse zu gewinnen. Das Juniorenfinale hat Burak Kilic gewonnen. Er kann also seinen im letzten Jahr gewonnenen Titel erfolgreich verteidigen. Burak Kilic hat aber auch noch die Chance, den ganz großen DM-Titel zu holen. In Bischofsheim hatte er sich im Hauptfinale den zweiten Platz hinter Jörn Neumann gesichert. Daniel Reckward, der Rekordmeister in dieser Klasse, gewann das Finale 40 plus.

BRCNEWS berichtete vom ersten DM-Lauf in Bischofsheim drei Tage lang im RennTicker:

Mehr zur Modellsportabteilung des MSC Osterhofen gibt es im Internet unter www.msc-osterhofen.com und bei facebook: www.facebook.com/MSCOsterhofen.

 

 

Jan Ratheisky ist Weltmeister Formel

Jan Ratheisky ist Weltmeister in der Klasse Formel. Der Xrayfahrer setzte sich in der Welcom Arena in Südafrika souverän gegen seine Mitkonkurrenten Dominic Quek (Xray) und David Ehrbar (Serpent) durch. Der frischgebackene Weltmeister war von der Pole gestartet. In der Klasse Tourenwagen belegte Jan Ratheisky mit seinem Xray T4 einen guten achten Platz. Jan Ratheisky ist Weltmeister Formel weiterlesen

Völker und Ratheisky starten von der Pole

Ronald Völker und Jan Ratheisky starten morgen bei den Weltmeisterschaften in Südafrika von der Pole. Titelverteidiger Ronald Völker (Yokomo/LRP) setzte sich in fünf spannenden Läufen in Tourenwagen 1:10 gegen Bruno Coelho (Xray) und Viktor Wilck (Serpent) durch. Jan Ratheisky (Xray/LRP) Völker und Ratheisky starten von der Pole weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen