Schlagwort-Archive: Nitro 1:8

Deutsche Meisterschaft 2019 Nitro 1:8 in Wiesbaden – ein Rückblick

„Königsklasse“ oder „Formel 1 der RC-Car-Szene“ – bei den Deutschen Meisterschaften in Wiesbaden sind die Fahrer der Klasse Nitro 1:8 diesen Prädikaten wieder einmal gerecht geworden. Mit höchstem Tempo und äußerster Präzision jagten die Piloten drei Tage lang ihre Boliden über die Piste des Wiesbadener Minicar Clubs (www. wmc-ev.de). Am Ende standen Toni Gruber (Klasse 1) und Alexander Mehl (Klasse 2) ganz oben auf dem Podium und jubelten über ihre Meistertitel.

Deutsche Meisterschaft 2019 Nitro 1:8 in Wiesbaden – ein Rückblick weiterlesen

Deutsche Meisterschaft Nitro 1:8 auf dem RC Speedway in Wiesbaden

28. Meldung: Sonntag 16:40 Uhr

Die Siegerehrung

Siegerehrung Klasse 1: Auf dem Podium (von links): Dominic Greiner (Platz 3), Toni Gruber (Platz 1) und Merlin Depta (Platz 2)

Siegerehrung Klasse 2: Auf dem Podium (von links): Felix Hetzer (Platz 3), Alex Mehl (Platz 1) und Hartmut Rose (Platz 2)
Deutsche Meisterschaft Nitro 1:8 auf dem RC Speedway in Wiesbaden weiterlesen

Gleich drei Deutsche Meisterschaften am kommenden Wochenende

Schlag auf Schlag geht es weiter. Am vierten Augustwochenende werden erneut mehrere Deutsche Meisterschaften ausgefahren. In Ober-Mörlen steht der zweite und entscheidende Lauf zu den Deutschen Meisterschaften Buggy 1:8 Nitro an. In Wiesbaden kämpft Deutschlands Verbrennerelite Glattbahn um die Titel in der Königsklasse, in Nitro 1:8. In Bernau finden dieses Jahr die Titelläufe in den Pro 10er-Klassen statt.

Gleich drei Deutsche Meisterschaften am kommenden Wochenende weiterlesen

Deutsche Meisterschaft Nitro 1:8: Die Königsklasse trifft sich in Wiesbaden

Vom 22. bis 25. August 2019 treffen sich die Nitro 1:8-Fahrer beim Wiesbadener Minicar Club, um dort ihre Deutsche Meister 2019 zu küren. Vier Wochen vor dem Termin haben knapp 70 Teilnehmer für die beiden Klassen genannt. Sie starten in zwei unterschiedlichen Leistungsklassen. Nennungen zur DM sind noch bis zum 5. August 2019 auf www.myrcm.ch möglich. Die Ausschreibung gibt es hier.

Deutsche Meisterschaft Nitro 1:8: Die Königsklasse trifft sich in Wiesbaden weiterlesen

Deutsche Meisterschaft Nitro 1:8: Die Königsklasse trifft sich in Ettlingen

An diesem Wochenende (13. bis 16. September) treffen sich die Nitro 1:8-Fahrer im Minidrom in Ettlingen, um dort ihre Deutsche Meister 2018 zu küren. Knapp 70 Teilnehmer haben für die beiden Klassen genannt.

Dominic Greiner wird seinen im letzten Jahr in Bad Breisig gewonnenen Titel nicht verteidigen. Der Serpentfahrer hat nicht genannt. Er konzentriert sich in diesem Jahr auf die Verteidigung seines WM-Titels in Nitro 1:10 Scale. Der Deutsche Meister Nitro 1:8 Klasse 2 Robbin Hertong startet in diesem Jahr in der Klasse 1.

Zum engsten Favoritenkreis zählt der WRC-Teamfahrer Toni Gruber. Der Plauener, der 2017 Europameister in der Klasse Nitro 1:10 Scale wurde, gehört auch in Nitro 1:8 zu einem der besten deutschen Fahrer. Michael Salven (Serpent) ist immer gut für eine Überraschung. Vor 14 Tagen wurde er in Utrecht (Niederlande) Europameister 40 plus. Vor zwei Jahren holte er sich seinen siebten nationalen Meistertitel in dieser Klasse. Oliver Mack, der für Infinity startet, feierte mit dem Gewinn der Europameisterschaften 2015 auf dieser Strecke seinen größten Erfolg.

Die Strecke im Minidrom Ettlingen ist rund 260 Meter lang und zwischen 3,5 und vier Meter breit. Das Layout ist perfekt für Verbrennerrennen ausgelegt. Das Fahrerlager bietet Schrauberplätze für 120 Fahrer. Auf dem Fahrerstand haben zwölf Fahrer Platz. Die Anlage entstand kurz nach der Gründung des MC Ettlingen im Jahr 1976. Sie wurde später mehrfach ergänzt.

Der Verein hat große Erfahrungen in der Austragung nationaler und internationaler Meisterschaften sowie anderer großer Veranstaltungen. Fünf Europameisterschaften in verschiedenen Klassen und eine Weltmeisterschaft fanden im Minidrom statt. Dazu kommen mehrere Deutsche Meisterschaften. Zu Gast waren auch die Euro Touring Series (ETS) und die Euro Nitro Series (ENS).

Mehr zum Verein im Internet: http://www.mc-ettlingen.de.