DM Buggy 4WD & Truggy 2WD 2018 in der Arena 33

Auf der permanenten Offroadstrecke in der Arena 33 in finden am drittenAugustwochenende (18. und 19. August 2018) in Andernach die Deutschen Meisterschaften in den Klassen Buggy 4WD (Modified und Standard) sowie in Truggy 2WD statt. Die Veranstalter, der Deutsche Minicar Club (DMC) sowie die Vereine MAC Meckenheim/MAC Andernach, erwarten rund 100 Teilnehmer.

Titelverteidiger Luca Rau
Jörn Neumann, Deutschlands erfolgreichster Offroadfahrer

Die besten Buggyfahrer Deutschlands sind am Start. Titelverteidiger in der Klasse Buggy 4WD ist Luca Rau. Zu den Favoriten zählen neben dem Titelverteidiger Jörn Neumann und Micha Widmaier. Jörn Neumann ist mit über 30 nationalen und sieben internationalen Titel der erfolgreichste deutsche Offroadfahrer. In der Klasse Buggy 4WD wurde er seit 2005 zehn Mal Deutscher Meister und fünf Mal Europameister. Der 15-jährige Micha Widmaier, der amtierender Deutscher Meister in den Klassen Buggy 1:8 Nitro und Elektro, lieferte sich bei der letzten DM in Köngen einen engen Zweikampf mit dem späteren Sieger Luca Rau. Titelverteidiger in der Klasse Truggy ist Jörn Neumann.

Zum Einsatz kommen funkferngesteuerte Buggys im Maßstab 1:10 mit Allradantrieb (Buggy 4WD) und so genannte Truggys mit Hinterradantrieb. Angetrieben werden die rund 1,5 Kilogramm schweren Buggys 4WD und die rund 1,8 Kilogramm schweren Monster Trucks mit Elektromotoren. Je nach Klasse verfügen diese über unterschiedliche Leistungen. In der Klasse Buggy 4WD Standard ist die Leistung der Motoren limitiert. Die 10,5 Turns Brushlessmotoren leisten rund 320 Watt und drehen bis zu 27.000 Touren pro Minute. In der schnellen Buggyklasse werden verfügen die Motoren über eine deutlich höhere Leistung (rund 400 Watt). Sie drehen um 40.000 bis 45.000 Touren. Die Reifen sind vorgeschrieben.

Finale der Euro Offroad Series in der Arena 33

Die Arena 33 in der Rasselsteinstraße in Andernach öffnete 2016 ihre Tore. Die Offroadstrecke kam im Jahr 2017 dazu. Das erste große Offroadrennen fand im April dieses Jahr statt. Über 200 Fahrer, darunter die europäische Elite, kamen bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen von 30 Grad zum Finale der Euro Offroad Series 2017/2018 nach Andernach.

Die Läufe zur den Deutschen Meisterschaften gehen über zwei Tage. Am Samstag stehen zunächst zwei Trainingdurchgänge an. Danach beginnt in den Vor- und Qualifikationsläufen der Kampf um die bestmögliche Platzierung für die Finalläufe. Die Finale finden am Sonntag statt.

Der Deutsche Minicar Club ist der Dachverband der RC-Car-Vereine in Deutschland. In über 20 Rennklassen (Elektro und Verbrenner) veranstaltet er Jahr für Jahr Deutsche Meisterschaften, an denen weit über 1000 Fahrer teilnehmen. Mehr zum DMC gibt es hier: http://dmc-online.com.