Micha Widmaier gewinnt Euro B Buggy 1:8 Nitro

Der 14-jähriger Micha Widmaier hat die Euro B Buggy 1:8 Nitro in Reding (Frankreich) gewonnen. Der junge Sworkzfahrer fuhr im 45-minütigen Finale 80 Runden. Er hatte sich im 1/2-Finale B als schnellster Fahrer die Pole gesichert. Thomas Musso aus Monaco und Vincent Mertens aus Frankreich begleiteten Micha Widmaier auf das Podium.

Ralf Bauer, DMC-Refernt Offroad Verbrenner, führte das junge erfolgreiche deutsche Team in Reding an

Für den jungen Nachwuchsfahrer ist es wohl der bisher größte Sieg in  seiner Karriere. Bei den Deutschen Meisterschaften im vergangenen Jahr wurde er Dritter hinter Jörn Neumann und Burak Kilic. Im ersten DM-Lauf in  Sand am Main lieferte er sich einen spannenden Fight mit dem späteren Sieger Jörn Neumann. Bis zur 36. Minuten lag er in Führung, ehe er zum Tanken noch ein Mal in die Box musste. (BRCNEWS berichtete im RennTicker).

Vier der jungen Nachwuchsfahrer schafften es ins A-Finale (von links): Sebastian Winterstein, Max Hesse, Aaron Münster und Micha Widmaier

Insgesamt schafften vier junge deutsche Fahrer den Sprung ins A-Finale: Neben dem Sieger Micha Widmaier waren das Aaron Münster auf Platz fünf, Max Hesse auf Platz sieben und Sebastian Winterstein auf Platz zehn. Aaron Münster hatte sich über das Last-Chance-Finale für das A-Finale qualifiziert.

Die Strecke des Auto Buggy Clubs Reding in Frankreich

Fotos: Ralf Bauer

Der Einstieg in die Nitroszene 1:10 Onroad – Teil 2: Das Fahrzeug

Die Zahl an guten und erfolgreichen Fahrzeugherstellern ist groß. Wer je bei einem größeren Rennen, etwa bei einem Lauf zur Euro Nitro Series, durch das Fahrerlager spaziert ist, hat es mit eigenen Augen gesehen. Marken wie Capricorn, Shepherd, Mugen, Xray oder Serpent sind seit Jahren im Rennzirkus vertreten. Infinity, eine neue Marke aus Fernost, stieg erst im letzten Jahr ein. Der Einstieg in die Nitroszene 1:10 Onroad – Teil 2: Das Fahrzeug weiterlesen

Ronald Völker

  • Deutschland
  • Fahrer
  • Team Yokomo
  • 24. Oktober 1984

Ronald Völker ist einer der derzeit weltbesten RC-Car-Fahrer. RC-Car-Fahren ist sein Beruf. Er fährt seit 2009 für das Team Yokomo. Sein aktuelles Fahrzeug ist ein Yokomo BD8-2018. Davor pilotierte er Fahrzeuge von Hot Bodies. Seit 2006 sind seine RC-Cars mit der Elektronik von LRP ausgestattet. Ronald Völker weiterlesen