Der Deutsche Minicar Club (DMC) auf der 40. Intermodellbau 2018

Der Deutsche Minicar Club (DMC), der Interessenverband der RC-Car-Fahrer in Deutschland, präsentiert sich auch in diesem Jahr mit einem eigenen Stand und verschiedenen Aktionen auf der Intermodellbau (19. bis 22 . April 2018) in Dortmund, der weltweit größten Modellbaumesse,  Ziel ist einmal mehr, einem interessierten Publikum das Hobby RC-Car-Sport näher zu bringen und für eine Mitgliedschaft in einem der vielen dem DMC angeschlossenen Vereinen zu werben.

Der DMC-Stand 2017

Der DMC zeigt auf dem Stand (Halle 3B) Einsteiger-, Wettbewerbs- und Oldtimerfahrzeuge. Auf einer Mitmachstrecke neben dem Stand können Jugendliche die ersten Versuche, ein RC-Car zu lenken, erleben. Gerade diese Mitmachaktionen haben in den letzten Jahren Kids und Eltern gleichzeitig begeistert. Das Team des DMC beantwortet während der vier Tage ausführlich alle Fragen rund um die RC-Car-Szene.

Die Mitmachstrecke – hier die von 2017 – ist bei den Kids und deren Eltern äußerst beliebt

Wie spannend der RC-Car-Sport ist – darüber können sich die Besucher der Messe ein Bild auf der vom MC Dortmund aufgebauten Rennstrecke machen. Vier Tage lang finden dort Rennen in den unterschiedlichsten Klassen sowohl Offroad als auch Onroad statt.

So sah die Offroadstrecke im vergangenen Jahr aus

Auf einer Aktionsfläche im Außenbereich zwischen den Hallen werden Verbrennerfahrzeuge vorgeführt. Das DMC-Team informiert über Modelle, Antriebe und andere technischen Details

Es lohnt sich auch in diesem Jahr wieder, beim Besuch der Intermodellbau, die zum 40. Mal in der Messe Dortmund stattfindet, Zeit zu investieren und sich am Stand des DMC über die vielfältigen Möglichkeiten des RC-Car-Sports und die Aktivitäten des Dachverbandes und der Vereine zu informieren.


Hier geht es zum Bericht 2017:

Die Euro 2018 Pancar 1:12 – Ein Rückblick auf ein großes Rennen

Das war kein Selbstläufer. Das war harte Arbeit. Auch wenn alles so leicht aussah. Alexander Hagberg musste für seinen fünften EM-Titel in der Klasse 1:12 hart arbeiten und kämpfen. Zuerst der Totalschaden im fünften und letzten Qualilauf und dann der Ausfall Die Euro 2018 Pancar 1:12 – Ein Rückblick auf ein großes Rennen weiterlesen

Euro 2018 Pancar 1:12: Hagberg und Payne starten von der Pole

Alexander Hagberg (Schweden) und Ollie Payne (Großbritannien) starten bei der Euro 1:12 in der Racing Arena Limburg in Sittard in ihrer Klasse jeweils von der Pole. Der Schwede setzte sich in Modified mit drei Vorlaufsiegen gegen Olly Jeffries und Ollie Payne durch. In Stock starten Michal Orlowski und Markus Mobers hinter dem Briten. Alexander Hagberg (siehe Beitragsfoto) hat damit beste Chancen, seinen EM-Titel zum vierten Mal hintereinander zu verteidigen.


Weiterer Bericht zur EM 2018 Pancar 1:12