Archiv der Kategorie: Rennberichte

Toni Gruber ist neuer Europameister Tourenwagen Scale Nitro

Toni Gruber (WRC/Novarossi) ist neuer Europameister Tourenwagen Nitro Scale. Auf der Strecke des MRC Mulhouse setzte er sich gegen Bruno Coelho (Xray/Max Power) auf Platz 2 und den Spanier Eduardo Escandon (Shepherd/Novarossi) durch. Der amtierende Weltmeister Dominik Greiner (Serpent/Novarossi) wurde Vierter, Platz fünf ging Toni Gruber ist neuer Europameister Tourenwagen Scale Nitro weiterlesen

Robert Batlle ist neuer Europameister Buggy 1:8 Nitro

Der Spanier Robert Batlle (Mugen/Picco) hat am vergangenen Samstag (5. August) auf dem Gröndal Ring in Eskilstuna (Schweden) den Europameistertitel in der Klasse Buggy 1:8 Nitro gewonnen. Im 45-minütigen Finale setzte er sich auf dem Gröndal Ring in Eskilstuna (Schweden) gegen Davide Ongaro (Associated) und dem Weltmeister Robert Batlle ist neuer Europameister Buggy 1:8 Nitro weiterlesen

LRP-Asso-Challengefinale 2017 in Bischofsheim

Rund  100 Starter traten beim Deutschlandfinale (21. bis 23. Juli) der siebten Saison der LRP-Asso-Challenge auf der den Strecken des ESV Blau-Gold Bischofsheim an, um ihre Meister zu küren. Gefahren wurden vier Klassen: Buggy 2WD, Buggy 4WD, Short Course , Rookie auf Kunstrasen, Buggy 1:8 auf Lehm und Kunstrasen kombiniert. LRP-Asso-Challengefinale 2017 in Bischofsheim weiterlesen

Micha Widmaier gewinnt Euro B Buggy 1:8 Nitro

Der 14-jähriger Micha Widmaier hat die Euro B Buggy 1:8 Nitro in Reding (Frankreich) gewonnen. Der junge Sworkzfahrer fuhr im 45-minütigen Finale 80 Runden. Er hatte sich im 1/2-Finale B als schnellster Fahrer die Pole gesichert. Thomas Musso aus Monaco und Vincent Mertens aus Frankreich begleiteten Micha Widmaier auf das Podium.

Ralf Bauer, DMC-Refernt Offroad Verbrenner, führte das junge erfolgreiche deutsche Team in Reding an

Für den jungen Nachwuchsfahrer ist es wohl der bisher größte Sieg in  seiner Karriere. Bei den Deutschen Meisterschaften im vergangenen Jahr wurde er Dritter hinter Jörn Neumann und Burak Kilic. Im ersten DM-Lauf in  Sand am Main lieferte er sich einen spannenden Fight mit dem späteren Sieger Jörn Neumann. Bis zur 36. Minuten lag er in Führung, ehe er zum Tanken noch ein Mal in die Box musste. (BRCNEWS berichtete im RennTicker).

Vier der jungen Nachwuchsfahrer schafften es ins A-Finale (von links): Sebastian Winterstein, Max Hesse, Aaron Münster und Micha Widmaier

Insgesamt schafften vier junge deutsche Fahrer den Sprung ins A-Finale: Neben dem Sieger Micha Widmaier waren das Aaron Münster auf Platz fünf, Max Hesse auf Platz sieben und Sebastian Winterstein auf Platz zehn. Aaron Münster hatte sich über das Last-Chance-Finale für das A-Finale qualifiziert.

Die Strecke des Auto Buggy Clubs Reding in Frankreich

Fotos: Ralf Bauer